18.7.06

"W Szczebrzeszynie chrzaszcz brzmi w trzcinie"

Also wenn ich sowas lese oder höre, frage ich mich manchmal, ob ich nicht gleich aufgeben sollte, denn DAS lerne ich nie - und das ist nur das Problem der Aussprache. Ich habe mal wieder den Vorsatz gefasst, nicht nur für die Klausuren Polnisch zu lernen, denn das was man da braucht ist halt doch was anderes, als das was man eigentlich braucht. Ich sitze dann immer da und überlege mir, dass es ja eigentlich egal ist, was bei der Klausur rauskommt. Aber ich kenne mich ja und weiß, dass ich halt sonst nicht lerne - aber was ich halt dann für die Klausur lerne, ist nicht grad das sinnvollste. Und dann gibt es noch die tolle Mittelalter-Klausur am Freitag, die ist am allerwenigstens sinnvoll, bis zum Latein bin ich aber mangels Motivation noch nicht vorgedrungen.

Ansonsten suche ich vergeblich nach einer Lösung für das Luftproblem in meinem Zimmer: Ich kann morgens nicht lüften, weil ich das Rollo (Preisfrage: Wie spricht man das aus?) runterlassen muss, weil die Sonne voll aufs Fenster scheint. Nachmittags ist es so heiß, dass das Lüften nichts bringt. Wenn ich abends im Zimmer bin, muss ich das Fenster wegen der Viecher zu machen und nachts lüfte ich (trotz des Lärms), was aber auch eigentlich nicht viel bringt...

1 Comments:

Blogger Fireball said...

In der Zeitung stand, am besten Rollo runter während des Tages und das Fenster zu um die Hitze auszusperren und in den späten Abend- und frühen Morgenstunden lüften.

1:04 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home