18.3.06

Fotos, Filme und anderes

Hier kommt die versprochene Lampe:

Und als special noch diese nette Dame...stammt aus dem gleichen Zimmer wie die Lampe:


Ansonsten hänge ich hier so rum. Habe endlich eine Idee für ne Fragestellung für mein Exposée - wenn ich mir die aus der Entfernung so anschaue, sieht es echt so aus als wollte ich die möglichst so formulieren, dass sie keiner versteht - ist aber nicht so!
Buch-Tipp, für alle, die diese Psycho-Social-Krimis mögen: "Loreley" von Rüdiger Schneider. So ein bißchen modern und halt mit durchgeknallten Chrakteren, inklusive dem Kommissar. Abiturienten sind das Milieu - die Gesellschaftskritik und die Beschreibung des Umfelds kommt gut rüber - ansonsten halt etwas psycho, aber durchaus zu empfehlen.
Fernsehkrimis mit Uwe Bohm sind zu vermeiden, denn er war eh der Täter...(zumindestens im ZDF - wenn's nen Tatort ist, nicht unbedingt).

In der Tübinger Innenstadt demonstriert man gegen den Krieg und betreibt fleißig Wahlkampf. Ich muss ja mal sagen, dass die Grünen mit "Das bringt mich auf den Palmer" eindeutig den schlechtesten Spruch haben...

Mehrere Leute sagen mir ich soll "V wie Vendetta" gucken - was man sich sogar überlegen könnten - ich sollte eh häufiger ins Kino gehen.

Mehr gibt's über mein langweiliges Leben gerade nicht zu berichten (habe ich wirklich gesagt mein Leben wäre gerade langweilig? Ja, selber Schuld)

Bni-Legi, du hier? Und das, wo ich wegen BC schon so ein schlechtes Gewissen habe. Ich werde morgen Bücher crossen, dann wird mein Leben vielleicht spannender.
Find ich übrigens faszinierend, dass euch das so mit den Leuten in der Bücherei beschäftigt - übrigens: Es war dort laut und in Swingerclubs kommen die nich rein!

1 Comments:

Blogger rasch said...

Also: Richtig spannend wird das Leben durch Bookcrossing nicht ;-(

Allerdings wird man einige Bücher los - die vielleicht sogar jemand liest... Ein schlechtes Gewissen ist nicht angebracht...

Gruß, Bni-Legi

11:55 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home