17.3.06

"Und ich wart mal wieder auf den Frühling...

... man kann nicht nur traurige Lieder sing'n .
Bald werden sie wieder anders kling'n, wenn die ersten Sonnenstrahlen Wärme bring'n."

Habe ich schonmal von der interessanten Straßenkreuzung vor meiner Haustür erzählt? Also nicht diese gemeingefährliche mit der abknickenden Vorfahrt, sondern die mit der Ampel. Da müssen Fußgänger Ewigkeiten warten - und dann wird die ganze Kreuzung stillgelegt und für Fußgänger freigegeben. So ne seltsame Schaltung habe ich noch nie gesehen - ist aber deshalb praktisch, weil man immer gleich schräg über die Kreuzung gehen kann.

Ich war beim Zahnarzt, das beruhigt das Gewissen...zum Glück war nix - außer der guten Dame mit der Prophylaxe, die mir echt fieses Zeugs auf die Zähne schmierte und dann meinte: "Ich hoffe Sie haben schon zu Mittag gegessen. Sie dürfen nämlich jetzt eine Stunde lang nichts essen und trinken." Das hätte man mir auch mal früher sagen können.

Außerdem bin ich jetzt stolze Besitzerin eines Leseausweis der Tübinger Stadtbibliothek. Die haben es sehr geschickt angestellt und die Kinder- und Jugendabteilung ins Erdgeschoss und den Rest darüber platziert. Ich frage mich bloß, wie die Mitarbeiter es im Erdgeschoss bei dem Lärm den ganzen Tag aushalten. Ist es übrigens normal, dass pubertierende Teenager sich auf einem Sofa in der Jugendabteilung der örtlichen Stadtbibliothek abknutschen? Bitte um fachkundige Auskunft...

3 Comments:

Blogger Fireball said...

Hey, in Bibliotheken ist es zumindest ruhig ;)

12:03 vorm.  
Blogger rasch said...

Zumindest haben sie eine Bibliothek aufgesucht. Das ist doch schon mal ein Anfang ...
(Bni-Legi)

11:05 vorm.  
Anonymous Schwesterherz said...

Sei doch froh, dass Teenager noch nicht in Swingerclubs gehen.

10:24 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home